Plakette.jpg

 

"Die Schülerinnen und Schüler setzen sich, ausgehend von eigenen Erfahrungen und auf der Grundlage für sie bedeutsamer Beispiele, mit sich und der Natur auseinander." 

Diese im Lehrplan der Grundschule genannte Bildungsaufgabe unterstützt das Programm der Naturpark-Schule . Themen aus der Natur und Kultur werden im Unterricht im Rahmen von Modulen vermittelt. Dabei stellen außerschulische Partner, wie beispielsweise Landwirte oder Vereine, den Kindern ihre Erfahrungen und ihr Praxiswissen zur Verfügung.

Die Warenbergschule wurde am 29. Juni 2018 im Rahmen eines Schulfestes als Naturpark-schule zertifiziert.

Wiese.jpg


Folgende Module, die vom Kollegium der Warenbergschule ausgearbeitet wurden und sich am Bildungsplan orientieren, werden jährlich in den jeweiligen Klassenstufen durchgeführt:

Klasse 1

  • Was blüht auf der Wiese - Entdeckertour
  • Erlebnis Bauernhof

Klasse 2

  • Wir sammeln, erkennen und verarbeiten Garten- und Wiesenkräuter
  • Heimische Vögel

 Klasse 3

  • Von der Quelle zum Wasserhahn - Lebensmittel Wasser
  • Vom Schulgarten auf den Teller

Klasse 4

  • Lebensraum Wald - Mit dem Förster unterwegs
  • Die Kelten in Villingen-Schwenningen

Wiesenfuehrung2.jpg

Klasse 1: "Was blüht auf der Wiese - Entdeckertour"

Bauernhof.jpg

Klasse 1: "Erlebnis Bauernhof"

Foto_2.JPG

Klasse 2: "Heimische Vögel"

Gartenkraut.JPG

Klasse 2: "Wir sammeln, erkennen und verarbeiten Garten- und Wiesenkräuter"

IMG_2316.JPG

Klasse 3: "Von der Quelle zum Wasserhahn - Lebensmittel Wasser"

Schulgarten1.JPG

Klasse 3: "Vom Schulgarten auf den Teller"

IMG_0276.JPG

Klasse 4: "Lebensraum Wald - mit dem Förster unterwegs"

IMG_1742.JPG

Klasse 4: "Die Kelten in Villingen-Schwenningen"