Bewegte Modelle – Das Huhn als bildnerischer Gestaltungsanlass

Unsere vier geborgten Hühner bekommen an der Warenbergschule sehr viel Aufmerksamkeit und wurden von allen am Schulleben Beteiligten ins Herz geschlossen. Diese Woche standen sie als Thema einer dritten Klasse im Fokus des Kunstunterrichts.

Mit Kohle zeichneten die Kinder die lebenden Modelle und es entstanden viele verschiedene Abbilder der neugierigen Tiere. Nach dem Zeichnen durften die Drittklässlerinnen und Drittklässler den Zweibeinern einen Besuch im Gehege abstatten und wurden wiederum neugierig von den vier Hühnern beäugt.

Zurück