Auf den Spuren der Kelten

Am Freitag, den 27. November waren die Viertklässler auf den Spuren der Kelten unterwegs. Begleitet von Frau Dietzig-Schicht sahen wir uns das nahgelegene Keltengrab am Magdalenenberg an und erfuhren, dass 126 Kelten dort begraben lagen, ganz in der Mitte des Hügels der damalige Fürst.

Die Keltenexpertin hatte viele spannende Geschichten und auch Fakten im Gepäck dabei. Anschließend machten wir uns auf den Weg ins Franziskanermuseum, denn dort sind einige Funde aus dem Keltengrab in der Ausstellung zu sehen. Besonders beeindruckt waren die Viertklässler von der kleinen Goldspirale, den Tonnenarmreifen und den gefundenen Knochen.

Zurück