Wir laufen für "Ärzte ohne Grenzen" und den "Bunten Kreis"

In diesem Jahr unterstützt die Warenbergschule mit ihrem Sponsorenlauf am 11. Juli die beiden Vereine "Ärzte ohne Grenzen" und "Der Bunte Kreis". Wir begrüßten an unserer Schule drei Vertreterinnen dieser Organisationen, die allen Klassen an diesem Vormittag erzählten, wofür sich unsere Schülerinnen und Schüler beim Laufen einsetzen werden.

Zunächst informierten Frau Aschenbrenner und Frau Naskowski über ihre Arbeit beim "Bunten Kreis". Wir erfuhren, dass sie in der Kinderklinik Villingen-Schwenningen tätig sind und die Eltern frühgeborener Kinder liebevoll und fachkundig auf dem Weg nach Hause begleiten.

Im Anschluss lernten wir Frau Dr. Adams und ihre Arbeit bei "Ärzte ohne Grenzen" kennen. Sie hatte viele persönliche Bilder aus verschiedenen Ländern, darunter dem Jemen und Haiti, mitgebracht. Sie helfe Menschen in Not in Ländern, welche beispielsweise durch Kriege oder Naturkatastrophen belastet seien, erklärte Frau Dr. Adams.

Auf einem Bild sahen wir, wie ein Krankenhaus im Jemen aussieht. Mit Maßbändern für die Oberarme, so erzählte Frau Dr. Adams, werden dort kleine Kinder auf Unterernährung untersucht. Eine süße, nach Erdnüssen schmeckende Paste, in kleine Plastiktüten verpackt, ersetze eine ganze Mahlzeit und wird im Anschluss an die Untersuchung der Ärzte ausgegeben. Diese Paste durften alle Kinder mit einem kleinen Holzspatel probieren. "Lecker", sagten die meisten und ein paar wollten gleich noch eine zweite Portion.

Wir freuen uns auf unseren Sponsorenlauf und darauf, dass wir diese tolle Arbeit von Frau Aschenbrenner, Frau Naskowski und Frau Dr. Adams mit einem kleinen finanziellen Beitrag unterstützen werden.

Zurück