Konzert der Klasse 3a

Zahlreiche Eltern sowie die ganze Schulgemeinschaft hatten sich im Foyer versammelt, um das kleine Abschlusskonzert der Klasse 3a zu hören. Ein halbes Jahr hatte die Klasse unter Leitung von Herrn Ulbrich, Musikpädagoge an der Musikakademie Villingen und Frau Kreilinger Geigen- und Bratschenunterricht im Fach Musik.

Herr Ulbrich stellte den Unterschied zwischen Bratschen und Geigen vor und erläuterte, dass das gemeinsame Beginnen und Aufhören beim Musizieren von einem Orchester bestens beherrscht werden muss.

Die Aufführung umfasste unter anderem den Schul-Rap "Wir sind eine coole Naturparkschule" und das Stück "Der Spaziergang". Dirigiert wurden die Stücke von Herrn Ulbrich und Frau Kreilinger.

Mit einem großen Applaus und der Überreichung eines Bleistiftes mit "Radier-Violine" an alle Musikerinnen und Musiker, welche nun ihr geliehenes Instrument abgeben müssen, endete die gelungene Aufführung. Die jetzigen Zweitklässler können sich schon auf das neue Schuljahr freuen, denn dann werden auch sie das Musizieren auf der Geige und Bratsche erlernen.

Zurück