Gartenaktionstag an der Warenbergschule

Bei strahlendem Wetter trafen sich an diesem Freitag etwa 200 hilfsbereite Kinder, Eltern und Kolleginnen zum jährlich stattfindenden Garten-Aktionstag.

Eine Baumpflanzaktion des Frauennetzwerks "Soroptimis" stand am Anfang der erfolgreichen Aktion. Das Frauennetzwerk "Soroptimist International" ist ein internationaler Club für berufstätige Frauen, der sich für Frauenrechte sowie Bildung, Gleichberechtigung und Frieden zum Wohle der Frauen einsetzt.

An diesem Nachmittag wurde in unserem Schulgarten neben dem Gerätehaus ein neuer Birnbaum gepflanzt. Damit setzte der Club ein Gegensignal zum Baum- und Waldsterben, zu ökologisch bedenklichen Mono-Baumkulturen und dem Abholzen des Urwalds.

Frau Kreilinger erläuterte anschließend allen Anwesenden, welche Lehrkraft für welche Arbeit im Schulgarten zuständig ist und sogleich wurden Schaufeln, Hacken, Schubkarren, Spaten und weitere Gerätschaften in Beschlag genommen. Es gab ein arbeitsreiches und großes Programm zu bewältigen: die Beete wurden entjätet, die Finnenbahn mit neuen Hackschnitzeln belegt, das Duftbeet gepflegt, der Barfußpfad bestückt und das Sonnenblumenbeet umgegraben. Auch die schöne Kräuterschnecke wurde gestutzt und mit neuen Kräutern bepflanzt. Schließlich war auch eine Gruppe  damit beschäftigt, ein neues Insektenhotel für unseren Schulgarten zu bauen.

Nach etwa zweistündigem Arbeitseinsatz machten alle Gärtnerinnen und Gärtner eine wohlverdiente Pause und stärkten sich an Fleischkäsewecken und leckerem Nusszopf, der vom Elternbeirat anboten wurde.

Vielen herzlichen Dank an alle Helfer, unser Schulgarten ist jetzt bereit für die kommende Pflanz- und Erntesaison.

Zurück