Eine ganzheitlich ausgerichtete Schulgartenarbeit ermöglicht in besonderer Weise das vom Bildungsplan favorisierte Erleben, Erkunden und praxisorientierte Lernen mit allen Sinnen.

Schulgärten mit ihren vielfältigen Betätigungsanlässen leisten:                                                 

  1. eine umfassende Sinnesschulung
  2. eine nachhaltige Bewegungserziehung
  3. eine intensive Förderung der Sozialkompetenz
  4. einen lebendigen Beitrag für eine gesunde Ernährung
  5. eine erlebnisreiche Wahrnehmung ökologischer Zusammenhänge

(aus: „Gärtnern macht Schule“: Ministerium für Ernährung und Ländlichen Raum Baden-Württemberg)

Biene2.jpg

 

Unsere Schule befindet sich in wunderschöner Lage am Stadtrand von Villingen und bietet daher viele Möglichkeiten, sich in der Natur aufzuhalten! Während wir in unserem Schulgarten arbeiten und das Wachsen der Pflanzen beobachten, schweift unser Blick über grüne Wiesen und den unmittelbar angrenzenden Wald.

Zwei Hochbeete, eine Beerenhecke, ein Sonnenblumenbeet, ein Lavendelbeet, eine Streuobstwiese, eine Kräuterschnecke, ein Tomatenfeld und ein Kartoffelbeet umfassen unseren Schulgarten. Und es ist geplant, diesen in den kommenden Jahren noch zu erweitern!

Ob als Nutzgarten für Gemüsebeete oder Obstbäume, als Lebensraum für Vögel und Insekten oder als Ort des handelnden Lernens beim Anlegen und Pflegen unserer Beete: Wir sind stolz auf unseren Garten!

IMG_5680.jpg
Schulgarten1.JPG



Aktionstage zusammen mit Eltern und Schülern ermöglichen die Anlage und Betreuung unserer Beete. Unser Förderverein leistet hierbei einen wesentlichen finanziellen Beitrag.

Viele verschiedene Arbeitsfelder erlauben die Einbeziehung aller Klassen! So betreuen die ersten und zweiten Klassen die Blumenbeete und beobachten und füttern im Winter die Vögel. Die dritten und vierten Klassen sind als „Gärtnerklassen“ für die Aussaat und Ernte der Beete verantwortlich.

Unsere Eltern werden auch während der Ferien aktiv. Die Beete müssen gegossen werden!

Wenn Sie unsere Arbeit mit Sach- oder Geldspenden sowie durch Ihre Ideen oder Arbeitseinsätze unterstützen möchten, wenden Sie sich gerne an unser „Gartenteam“ per E-Mail oder Telefon (siehe Kontakt).

Gartenaktionstag1.jpg

 

Die Warenbergschule gehört zu den Gewinnern der Schulgarteninitiative 2013/2014 des Landes „Lernen für die Zukunft – Gärtnern macht Schule“.

Für „herausragende Schulgartenarbeit“ erhielt sie vom Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz einen Preis in Höhe von 250 Euro, eine Urkunde und eine Plakette. 

Ukunde1.jpg