Das Programm Naturpark-Schule setzt sich zum Ziel, Kindern und Jugendlichen Themen aus der Natur und Kultur im Umfeld der Schule zu vermitteln. Eine zentrale Rolle spielen hierbei außerschulische Partner, wie beispielsweise Landwirte, Vereine und Handwerker.                                                 

Die Themen der Naturpark-Schule orientieren sich am Bildungsplan und sind verbindlich und dauerhaft mit hohem Praxisbezug im Lehrplan der Schule verankert. Die als Module konzipierten Lehreinheiten sind fächerübergreifend angelegt.

Wiese.jpg


Die Warenbergschule befindet sich auf dem Weg eine Naturpark-Schule zu werden.
Folgende Projekte und Ausflüge sind für die jeweiligen Klassenstufen geplant:

Klassen 1

  • Was blüht oder krabbelt auf der Wiese?

Klassen 2

  • Gartenkräuter sammeln, erkennen und verarbeiten
  • Wildkräuter sammeln, erkennen und verarbeiten   

 Klassen 3

  • Das Landschaftsschutzgebiet "Schwenninger Moos"

Klassen 4

  • Mit dem Förster Wald erleben, entdecken und verstehen 
  • Ausflug zur Stiftung WaldHaus Freiburg

Wiesenfuehrung2.jpg

Klasse 1: "Was blüht oder krabbelt auf der Wiese?"

IMG_0276.JPG

Klasse 4: "Mit dem Förster Wald erleben, entdecken und verstehen"

Gartenkraut.JPG

Klasse 2: "Gartenkräuter sammeln, erkennen und verarbeiten"

Wildkrauter.jpg

Klasse 2: "Wildkräuter sammeln, erkennen und verarbeiten"   

IMG_0442.JPG

Klasse 3: Das Landschaftsschutzgebiet "Schwenninger Moos"

IMG_0469.JPG

Klasse 3: Das Landschaftsschutzgebiet "Schwenninger Moos"

Waldhaus1.JPG

Klasse 4: "Ausflug zur Stiftung WaldHaus Freiburg"

Waldhaus.JPG

Klasse 4: "Ausflug zur Stiftung WaldHaus Freiburg"